Ann-Kathrin

Das Shooting mit Annka… also das hat ja schon vor ein paar Jahren angefangen, dass wir uns unbedingt mal für Fotos treffen wollten. Hat aber nie geklappt. Weiß der Geier wieso…

 

Dann, irgendwann Anfang des Jahres, haben wir uns aber auf einen Tag im Juni festgelegt, den wir auf garkeinen Fall verschieben wollten. Letztes Jahr hab ich sie in einem Kleid gesehen und mich sofort unsterblich verliebt. Dass sie das mitbringen musste, war selbstverständlich und es gab keine Widerrede. Noch nen Blumenkranz bestellt und schon war es so weit. Wir trafen uns mit Katja, die Annka noch ein bisschen mit Pinsel, Naked-Palette und Glätteeisen aufhübschte. Wenn drei Mädels zusammen sind, wird natürlich auch gaaaanz viel geredet. Und gequatscht. Und erzählt. Und schon gings los zum Shooting.

 

Da Annka früher öfters vor der Kamera stand, wusste sie auch, wie sie sich bewegen muss und wie sie wirken will. Es war so herrlich unkompliziert! Von der einen Wiese in die andere Wiese, zu den Bäumen, ans Wasser, ab in die nächste Wiese, zwischendurch ganz viele Erzählungen und zwei Outfitwechsel… und das Ganze mit zwei Kameras. Es war ein ziemlich perfekter Shootingabend.

 

Jetzt will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und euch endlich die Bilder zeigen! 😉