Carina im Schnee

Ich bin ein Schneemensch. Also kein Yeti oder so… Aber ich krieg Glücksgefühle, sobald ich Schneeflocken vom Himmel fallen sehe. So auch beim ersten Schnee im Jahr 2016!

 

Als Carina und ich uns kurz vor Silvester endlich mal wieder trafen, fiel uns auf, dass wir 2015 kein einziges Shooting zusammen hatten – das musste geändert werden! Also gut, dann nahmen wir uns noch eines in unserem Weihnachtsurlaub vor. Relativ spontan wurde dann der heutige Vormittag festgelegt – mir eigentlich schon fast zu spät, weil es ab 10 Uhr regnen sollte und dadurch der ganze Schnee weggewesen wäre. ABER: pünktlich für die GZSZ-Wiederholung aufgestanden, sagte mir mein iPhone, dass es erst ab 13 Uhr matschig werden sollte. PERFEKT! Noch schnell zum Blumenladen meines Vertrauens gelaufen, um ein paar schöne Blümchen zu ergattern, konnte es schon losgehen.

 

Inmitten von kleinen Tannen, die zentimeterhoch mit Schnee bedeckt waren, entstanden endlich wieder tolle Fotos von der Maus hier. Ich glaube, Carina war der Grund, wieso ich überhaupt mit der Fotografie angefangen habe. Damals war unser erstes Shooting auch im Schnee. Mit der kleinen Digicam der Eltern – den Anblick erspar ich euch! 😉 Und dann folgte das nächste bei den Karnbaumweihern in Forchheim. Und so ging es ganz oft weiter. In der Zwischenzeit und auch durch Carina konnte ich mich sehr weiterentwickeln, worüber ich so so  so dankbar bin!

 

Zum Aufwärmen von diesem wirklich kalten (aber schönen) Wetter ging es in ein wunderschönes, kleines Café in Ebermannstadt – ich war völlig fasziniert und kam aus dem “oh Gott, ist das SCHÖN!”-sagen nicht mehr raus! Nur zu empfehlen! Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Ansehen der Schneebilder!

 

 

 

12417941_10208791819578798_841695483310759529_n