Ramona & Christian

Mit Ramona und Christian hab ich mich im August getroffen. Den Tag haben sich die beiden ausgesucht, weil das ihr zweiter Hochzeitstag war und sie sich ein Geschenk machen wollten. Es war eines der ersten Shootings nach meinem Unfall und deswegen haben wir uns nicht wie ursprünglich geplant in Nürnberg, sondern außerhalb von Forchheim getroffen. Ramona ließ sich vorher von Katja stylen und Christian brachte ihren Blumenkranz fürs Haar mit. Wir machten uns einen schönen Abend bei den Weihern und teilweise auch darin. Ja, genau … DARIN. Ohne nass zu werden. IN den Weihern – das war wohl meine Lieblingslocation im August. An dem Abend waren wir nur in einem, weil wir den “richtigen Eingang” für den anderen nicht gefunden haben – der Grund für Ramonas dreckigen Füße! Die beiden waren so natürlich und es hat sie kaum interessiert, dass ich da bin – und es war so schön: Liegend im hohen Weihergras (keeeine Ahnung, wie man das nennt, aber normales Gras war das nicht!), tanzend über die Wege, kuschelnd unter den Bäumen und kichernd auf der Wiese… Aber seht selbst!